14. Regio Cup Ost 2017 am 10.12.2017

G11
Beiträge: 121
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 0

Re: 14. Regio Cup Ost 2017 am 10.12.2017

Beitragvon G11 » 09.12.2017, 20:28

Hallo,

wir waren heute mal eine Runde Contender Segeln. War gar nicht kalt (trotz zeitweiligem Schneetreiben) aber schöner Wind! ;)

Für morgen sind die Prognosen leider nicht mehr ganz so rosig. Die Sonne wird sich evtl. nicht so oft blicken lassen. Der Wind soll langsam von Südwest auf Südost drehen. An die Böen mit über 20 Knoten glaube ich allerdings nicht. Einen dicken Kiel sollte man aber trotzdem einpacken.

Ich plane im Moment, dass wir etwa alle vier Rennen mal reingehen und uns aufwärmen können. Wir können uns unten ins Clubheim setzen und die Kaffeemaschine wird laufen. Ich denke wir haben alle mehr davon, wenn wir Montag ohne gesundheitliche Einschränkungen wieder in die Woche starten können. Die 16 Läufe werde ich zumindest nicht mir Gewalt durchprügeln. Bei allem notwendigen Ehrgeiz sollen doch Spaß und Vernuft (vor allem in Bezug auf unsere Gesundheit) im Vordergrund stehen.

In diesem Sinne freue ich mich, Euch Morgen begrüßen zu dürfen!

Gruß
Andreas
G-11

Thilo
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2016, 17:42
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 12623

Re: 14. Regio Cup Ost 2017 am 10.12.2017

Beitragvon Thilo » 09.12.2017, 20:33

Muss leider absagen
Thilo
Ger 700

G11
Beiträge: 121
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 0

Re: 14. Regio Cup Ost 2017 am 10.12.2017

Beitragvon G11 » 10.12.2017, 19:11

Hallo Ihr alle,

na das war ja heute mal wieder ein gutes Beispiel dafür, dass die ganzen Wetterprognosen im Netz nicht sonderlich viel wert sind, wenn es darum geht, seine Wochenendaktivitäten zu planen.

Sicher, die Temperaturen waren der Jahreszeit entsprechend, aber statt der angesagten dichten Wolkendecke gab es strahlenden Sonnenschein! :D

Der Wind hatte dann für jeden was dabei. Anfangs noch ordentlich Druck in der Luft, aber im Laufe des Tages flaute der Wind dann immer mehr ab. Allerdings reichte er bis zum Schluß, um ordentlich zu segeln. Die Dreher waren dabei im Rahmen und nur in Ausnahmefällen bösartig.

Alles in allem war es für mich also ein wunderschöner Segeltag! Leider haben sich einige von den schlechten Wetterprognosen abschrecken lassen, so dass statt der gemeldeten 20 Boote am Ende nur 11 mindestens einmal über die Linie kamen. :(

Aber in 14 Tagen geht es ja schon wieder weiter. Da treffen wir uns gegenüber bei der SGS - Eddy hat ja geladen! Also, bis dann!

Gruß
Andreas
G-11

G11
Beiträge: 121
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 0

Re: 14. Regio Cup Ost 2017 am 10.12.2017

Beitragvon G11 » 10.12.2017, 19:32

Leider hat man ja, wenn man sein Boot steuert, kaum Zeit zum fotografieren... Und wenn man dann auch noch Tonnen legen und Kaffee kochen muss. Aber einmal hab ich's doch probiert ;)
Dateianhänge
2.PNG
2.PNG (1.2 MiB) 212 mal betrachtet
1.PNG
1.PNG (686.79 KiB) 212 mal betrachtet

Benutzeravatar
bora
Beiträge: 147
Registriert: 15.08.2016, 16:08
Wohnort: OWL

Re: 14. Regio Cup Ost 2017 am 10.12.2017

Beitragvon bora » 12.12.2017, 19:04

Was der Andreas natürlich nicht erwähnt…

er hatte schon vor der dem ersten Start Tee, Kaffee, Lebkuchen etc. vorbereitet. In den Pausen gab es jeweils Nachschub, sogar Glühwein wurde ausgeschenkt. Die Zeit dazwischen hat er genutzt, um schon vorab die Zwischenergebnisse zu erfassen, damit die Teilnehmer am Ende nicht zu lange auf die Siegerehrung warten müssen. Natürlich waren wieder Leihboote im Einsatz, nach denen er auch noch sehen musste.

Besser kann man sich nicht um seine Gäste kümmern. Vielen Dank!

Danke auch an Wolfram Guhse, der bei uns mitgesegelt ist. Er setzt das Staufenbiel Geschäft fort und hat ein paar nützliche Sachpreise gespendet. Unter https://modellbau24.berlin bietet er auch Micro Magic und Teile an.

Wir haben bei niedrigen Temperaturen aber super Wetter anspruchsvolle Wind- und Wellenbedingungen erlebt, spannende Kämpfe mit einem häufig dicht beieinander liegendem Feld. Wirklich schade, dass so viele nicht gekommen sind.

Was nächstes Jahr aber eindeutig besser werde muss sind die Bedingungen für die Heimfahrt. Auf der A2 ging am Sonntagabend eigentlich gar nichts..
Grüße
Ralf
Dateianhänge
IMG_4350.JPG
IMG_4350.JPG (433.46 KiB) 181 mal betrachtet
IMG_4349.JPG
IMG_4349.JPG (261.15 KiB) 181 mal betrachtet
GER 188
2,4 GHz

G11
Beiträge: 121
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 0

Re: 14. Regio Cup Ost 2017 am 10.12.2017

Beitragvon G11 » 14.12.2017, 08:30

Hallo Ralf,

was für ein Glück, dass Du wenigstens ein Beifahrer hattest, der die schönen Fotos aus dem WoMo machen konnte! ;)

Aber was Du über die Felddichte schreibst ist mir auch aufgefallen. Es gab Rennen, in denen das gesamte Feld binnen 30 Sekunden im Ziel war. Und Einbahnstraßenfahren war es ja nicht gerade. Die Dreher wollten schon gesehen und genutzt werden.

Gruß
Andreas
G-11


Zurück zu „Veranstaltungsankündigungen“