Servo

Benutzeravatar
Rg77
Beiträge: 7
Registriert: 26.01.2017, 22:34
Wohnort: Rauenberg
Postleitzahl: 69231

Servo

Beitragvon Rg77 » 12.02.2017, 00:03

Hallo zusammen.

Was muss ich für servos in meine alte cmm einbauen?
Was brauch ich was ist zuviel was ist zu langsam was zu schnell.......
Inzwischen hat sie ein rmm segel und ein carbon mast.

Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet.
Ich liebe meine RG65 :D

Benutzeravatar
Marcus_S
Beiträge: 205
Registriert: 07.08.2016, 21:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Servo

Beitragvon Marcus_S » 12.02.2017, 10:06

Hallo Andreas,

Als Matrose benutze ich von Graupner für die Segelsteuerung den DES 678 BB MG und für die Rudersteuerung den DES 261BB.
Dies wäre meine Empfehlung aufgrund deren Einsatz in der letzten Saison ohne Ausfall. Zudem benutze ich 2s Lipos.
Passend dazu gibt es Elemente um den Strom auf 6 Volt zu reduzieren, ebenfalls von Graupner aber auch von anderen Firmen.

Die Profis werden dem ganzen wahrscheinlich widersprechen. Daher nochmals dies ist meine Erfahrung als Matrose.

Lg Marcus

Nachtrag: Mit den von mir verwendeten Funkanlagen der Firma Graupner, kann ich noch Feineinstellungen vornehmen.
Diese ermöglichen mir das Ansprechverhalten besser einzustellen, da man ja manchmal zu schnell den Steuerknüppel bewegt.
M65 2,4 Ghz / MX10 / MZ12 / MX16 / MC16
RG65 GER 206 'hashtag und Manta
IOM GER 355 Goth MX7 EVO 3

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 162
Registriert: 28.11.2016, 18:03
Wohnort: Barsbüttel
Postleitzahl: 22885
Kontaktdaten:

Re: Servo

Beitragvon Uwe » 12.02.2017, 12:54

Hallo zusammen,

das von Marcus angesprochene DES 678 von Graupner läuft tatsächlich sehr stabil und wird bei der RG-65 seit Jahren recht häufig eingesetzt. Ich hatte davon noch keinen Rückläufer. Allerdings funktioniert das kleinere DES 587 auch hervorragend und ich finde dieses für die MM ausreichend. Es gibt baugleiche Servos unter dem Branding Hyperion Atlas, wobei man munkelt, das wäre auch der eigentliche Hersteller aber wer blickt da schon wirklich durch. Die Gehäuse sind aber tatsächlich völlig identisch! Leider ist Hyperion hier in DE nicht mehr vertreten.

Am Ruder laufen die meisten kleinen 9 bis 12 Gramm Servos mit runden 20 Ncm bestens. Da würde ich nicht unbedingt auf ein Metallgetriebe wert legen und Kugellager haben sie ja eh meistens.

Für den Einsatz mit LiFe oder LiPo gibt es von Graupner sowie von Hyperion (bei Lindiger) fürs Segel auch passende HV-Typen. Beim Ruderservo wird das dazu Angebot leider schon viel dünner.

LG Uwe


Zurück zu „Micro Magic Bastelkeller“