Servos???

Henning D.
Beiträge: 5
Registriert: 12.11.2016, 09:48
Postleitzahl: 54456

Servos???

Beitragvon Henning D. » 16.12.2017, 21:12

Hallo Kollegen,

Ich bin dabei eine kleine Gruppe von MMs neu aufzubauen (vermutlich so rund um 5). Leider ist mein Wissen über Servos natürlich von vorgestern. Ich bin ja noch mit 225er hitec gefahren...

Was könnt ihr mir empfehlen? Segelservo sollte digital sein. Ruderservo gerne auch, aber prinzipiell egal. Segeltrimmservo wohl wie Ruderservo. Stromversorung 4xAAA. Funke ist noch nicht entschieden. Auch da nehme ich gerne Tipps entgegen.

Günstig muss es halt sein :)

Grüße aus Trier


Henning D

Benutzeravatar
Marcus_S
Beiträge: 205
Registriert: 07.08.2016, 21:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Servos???

Beitragvon Marcus_S » 16.12.2017, 23:09

Hallo Henning,

Verwende mittlerweile bei allen Neubauten Servos DES 678 BB MG für das Segel und DES 261BB MG für das Ruder und Focktrimmservo von der Firma Graupner. Nur bei einem habe ich ein altes Ruderservo von einem anderen Hersteller.
Sind nicht billig aber in der Qualität Top. Aber Achtung sind keine HV Servos. Aber mit deiner geplanten Spannungsversorgung kein Problem.

Lg Marcus
M65 2,4 Ghz / MX10 / MZ12 / MX16 / MC16
RG65 GER 206 'hashtag und Manta
IOM GER 355 Goth MX7 EVO 3

G11
Beiträge: 110
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 0

Re: Servos???

Beitragvon G11 » 16.12.2017, 23:54

Hi Henning,

Was meinst Du mit dem Aufbau? Seid Ihr 5 Leute die alle neue Boote bauen oder sanierst Du 5 alte Boote?

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 162
Registriert: 28.11.2016, 18:03
Wohnort: Barsbüttel
Postleitzahl: 22885
Kontaktdaten:

Re: Servos???

Beitragvon Uwe » 17.12.2017, 13:37

Moin Henning,

ich denke ein DES 587 mit runden 60 Ncm an den Schoten sollte auch reichen. Einige Leute benutzen es sogar in einer RG.

Die erfolgreichste Billigfunke zur Zeit ist wohl die Flysky FS-i6

http://www.radiosailing.co.uk/flysky-24 ... -896-p.asp

Gruß Uwe

Henning D.
Beiträge: 5
Registriert: 12.11.2016, 09:48
Postleitzahl: 54456

Re: Servos???

Beitragvon Henning D. » 17.12.2017, 21:17

Hi Andreas,

wir wollen in der Tat vermutlich 5 neue MMs bauen. im Moment schaue ich mal, wo ich die Teile herkriege und was ich alles brauche. Eindeutiges Problem: Ohne RT-Sails ist die Lage in der Beschaffung echt schwierig geworden. Viele shops gibt es leider nicht mehr, was auch für andere Bootsklassen vermutlich ein Problem ist...

G11
Beiträge: 110
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 0

Re: Servos???

Beitragvon G11 » 17.12.2017, 22:16

Hi, Wolfram von Staufenbiel Berlin hat ziemlich viel da. Da kannst Du mal fragen.
Was ist mit den Segeln? Wollt Ihr die selbst bauen oder kaufen?

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
GER30
Beiträge: 134
Registriert: 08.08.2016, 09:08
Wohnort: Rheinland
Postleitzahl: 50321

Re: Servos???

Beitragvon GER30 » 17.12.2017, 23:14

Hallo Henning,
freut mich sehr, hier wieder von Dir zu hören!!
Die Modellbaulandschaft hat sich tatsächlich stark verändert, Materialbeschaffung ist schwieriger geworden.
Ich denke, diese Seite hast Du schon gesehen: Materialquellen
Für den Bezug von Segeln ist in Deutschland inzwischen M. Brändle "Alleinunterhalter", Arne Semken verkauft manchmal Restbestände. Nach meinen Kenntnissen ist ansonsten sehr gut VAM/Madrid, aber dass wirst Du noch wissen, schätze ich mal. Graupner hat die guten alten einbahnigen Segel wieder im Programm, die Preise sind allerdings recht beeindruckend... Die Segel aus Baukasten oder RFH sind kaum brauchbar.
Wünsche Dir/Euch viel Erfolg und hoffe auf ein Treffen am Wasser im kommenden Jahr.
Gruß
Martin
GER30 / MX 12

G11
Beiträge: 110
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 0

Re: Servos???

Beitragvon G11 » 18.12.2017, 07:56

Hi, kleine Ergänzung zu Martin. Meines Wissens nach sollen die aktuellen Bausatz und RFH-Segel auch wieder o.k. sein. Es lohnt sich also evtl. vor dem Kauf doch mal den Deckel zu lupfen. Vielleicht verbirgt sich ja doch schon das gute Tuch unterm Deckel!?
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
GER30
Beiträge: 134
Registriert: 08.08.2016, 09:08
Wohnort: Rheinland
Postleitzahl: 50321

Re: Servos???

Beitragvon GER30 » 18.12.2017, 10:43

Hallo Andreas,

hast Du solche Produkte schon in den Händen gehabt - also einen Bausatz und eine RFH aus aktueller Charge?
Das wäre ja sehr schön - und eine Überraschung!

Habe gestern Abend u. a. zu diesem Thema mit Marcus telefoniert, der sich um die Aktualisierung der Bauanleitung für den Bausatz gekümmert hat und u. a. die Frage des Segelmaterials in dem Zusammenhang auch angesprochen hat.

Nach unserem Informationsstand liegen aktuell Chargen im Handel, in welchen die nicht so guten Segel enthalten sind.
Es sind schon bessere Segel als die des Jahres 2014, das haben wir ja hier schon berichtet - soweit klar.

Es ist nachvollziehbar, dass die Teile jeweils in größeren Chargen hergestellt werden.
Gilt z. B. für die problematische Anleitung zur RFH und für den in den Baukästen beiliegenden rMM Kiel, der unbearbeitet nicht in die gelieferte cMM Mast-Kieltasche passt.

Verkaufszahlen für die MM gibt der Hersteller meines Wissens nicht raus. Ich persönlich schätze im Hinblick auch auf internationale Informationen, dass p. A. deutlich unter tausend MM (Baukästen und RFH) an den weltweiten Handel gehen, wenn es gut läuft. Und wieviele von dort dann auch tatsächlich an die Endkunden abverkauft werden, ist nochmal eine andere Sache. Alleine angesichts der vermutlich bestehenden Lagerbestände bei den Produzenten (also bei Graupners Liederanten und bei Graupner) und den Händlern ist eine Veränderung der Produkte logischerweise keine kurzfristig erwartbare Sache.

Tröstlich immerhin, dass man beim Hersteller einen passenden cMM Kiel und die guten einbahnigen grauen (!!) Segel früherer Zeiten als Einzelteile kaufen kann. Und selbst mit diesen zusätzlichen Ausgaben bleibt eine MM dann hinsichtlich Kosten immer noch deutlich unter den anderen Bootsklassen (Ausnahme DF 65). Mit Segeln anderer Anbieter bleibt es nochmal ein wenig preiswerter.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, und es würde mich sehr freuen, gute Neuigkeiten zu hören.
Gruß
Martin
GER30 / MX 12

G11
Beiträge: 110
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 0

Re: Servos???

Beitragvon G11 » 18.12.2017, 18:59

Hi,

ja, einer von meinen Segeljungs hat sich einen Bausatz geholt. Die Segel darin sind o.k. Von daher gehe ich mal davon aus, dass auch die RFH mit brauchbaren Segeln geliefert werden können.

Gruß
Andreas


Zurück zu „Fernsteuerung für die Micro Magic“