Programmierung Graupner DES Servos

Benutzeravatar
GER30
Beiträge: 137
Registriert: 08.08.2016, 09:08
Wohnort: Rheinland
Postleitzahl: 50321

Programmierung Graupner DES Servos

Beitragvon GER30 » 24.04.2017, 14:57

Da es an anderer Stelle gerade Thema ist, hier kurz eine Info zu diesem Thema:

Bei den digitalen Graupner/SJ DES Servos können verschiedene Parameter über PC programmiert werden.

Dazu braucht man:
Kabel Graupner/SJ Best. Nr. 6466.S (UVP 6,39 €)
Kabel Graupner/SJ Best. Nr. 7168.6 (UVP 27,99 €)
2 x Kabel Graupner/SJ Best. Nr. S8189 (UVP 6,39 €/Stck.)
Kaufen oder bei Kollegen ausleihen.

Kauf ist nicht ganz preiswert. Aber wenn man dann so schlau ist wie ich und ein nicht programmiertes Servo (DES 678, ab ca. 25,- €) durch Überlastung verheizt, relatviert sich das.

Programmiertool, Anleitung und den USB Treiber von Graupner/SJ findet man hier zum Download

So sieht die Anordnung dann zusammengesteckt aus:

IMG_3093kl.jpg
IMG_3093kl.jpg (390.86 KiB) 325 mal betrachtet

Das sind die beiden Kabel 6466.s (links unten) und 7168.6 (rechts)

IMG_3094kl.jpg
IMG_3094kl.jpg (274.73 KiB) 325 mal betrachtet


Programm (hier unter W 7 64 Bit in Betrieb)
Anzeige ist DES 678 Werkseinstellungen
Die hinsichtlich Überlastungsschutz relevante Regelgröße ist Timeout (Dauer des Stellversuchs) und Pulsweite (Restkraft nach Runterregeln).
Bei meinen programmierten Servos 1 Sekunde und 20%.
Aber wichtig': Eine sorgfältige Einstellung der RC Anlage ist auch mit solchen Helferlein wie dieser Programmierung durch nichts zu ersetzen.

Servo-Prog-eigenes.jpg
Servo-Prog-eigenes.jpg (376.48 KiB) 325 mal betrachtet


Gruß
Martin
GER30 / MX 12

Benutzeravatar
GER30
Beiträge: 137
Registriert: 08.08.2016, 09:08
Wohnort: Rheinland
Postleitzahl: 50321

Re: Programmierung Graupner DES Servos

Beitragvon GER30 » 26.04.2017, 22:09

Möchte das Thema noch ergänzen.

Man kann natürlich auch zum Lötkoben greifen und sich das etwas schicker machen:
IMG_3144kl.jpg
IMG_3144kl.jpg (444.17 KiB) 295 mal betrachtet


Graupner bietet inzwischen mit dem neueren Adapter S8363 ( 6,39 € UVP) auch eine bessere Lösung an, die nicht so einen "Kabelverhau" produziert, wie hier oben gezeigt und die Gesamtkosten senkt.

An den USB Adapter 7168.6 von Graupner können diverse weitere Adapterkabel angeschlossen werden, mit welchen andere Geräte des Graupner/SJ Systems programmiert oder upgedatet werden. Die hier verwendete Graupner/SJ Software bietet da zahlreiche Funktionen an, die weit über das Programmieren von Servos hinausgehen.

Uwe hat an anderer Stelle ( hier) eine Lösung mit dem Adapter HP-AT-PRGUSB von Hyperion gezeigt. Der ist eine Alternative und er wird mit dem Silabs-Treiber CP210 für die USB Schnittstelle auch von der Graupner - Software erkannt. Allerdings sollte man sich da wohl auch ein passendes Y-Kabel anfertigen.
Seine Lösung ist natürlich sehr attraktiv, da einfach:
Servo-Hyperion-Prog+Uwe-kl.jpg
Servo-Hyperion-Prog+Uwe-kl.jpg (155.84 KiB) 295 mal betrachtet


Zuletzt noch ein Hinweis:
Diese hier gezeigten Möglichkeiten erweitern den Einsatzbereich der Servos und bringen bezüglich der Überlastsicherung Vorteile, wenn mal in den Ansteuerungen was klemmt. Aber für den Betrieb der Micro Magic ist dies lediglich "Nice to have", keinesfalls "Must have".

Gruß
Martin
GER30 / MX 12

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 162
Registriert: 28.11.2016, 18:03
Wohnort: Barsbüttel
Postleitzahl: 22885
Kontaktdaten:

Re: Programmierung Graupner DES Servos

Beitragvon Uwe » 27.04.2017, 23:28

Das stimmt wohl sicherlich weil mit der Funke kann ich die Wege ja auch etwas anpassen: bei Spektrum bis zu 120% je Seite. Allerdings erlaubt mir die SW Hyperion Servo Command mehr Vergrößerung am Servoweg als diese von G/SJ.

Aber egal, jeder (Hersteller mag ich gar nicht mehr sagen weil es langsam undurchsichtig ist) kocht da sein eigenes Süppchen.

Gruß Uwe


Zurück zu „Fernsteuerung für die Micro Magic“