Meine neue Spektrum DX6 (Umstieg von Graupner HOTT)

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 162
Registriert: 28.11.2016, 18:03
Wohnort: Barsbüttel
Postleitzahl: 22885
Kontaktdaten:

Re: Meine neue Spektrum DX6 (Umstieg von Graupner HOTT)

Beitragvon Uwe » 24.04.2017, 20:08

Hallo Kalle und auch an die anderen Skipper hier,

Klugscheißmodus an:

Die eigentliche Antenne bei dem 2.4G-System befindet sich nur am Ende dieser Leitungen. Meist sind es nur so ca. 30 mm bei diesem sehr kurzwelligen Übertragungssystem: der Rest ist die Zuleitung. Bei dem AR400 sitzt der Verstärker also noch sehr weit vor der eigentlichen Antenne. Eine Feuchtigkeit darin kann sicherlich zu Problemen führen.

Klugscheißmodus aus.

LG Uwe
Zuletzt geändert von Uwe am 24.04.2017, 21:28, insgesamt 3-mal geändert.

kalle saage
Beiträge: 32
Registriert: 09.08.2016, 19:42
Wohnort: Andernach
Postleitzahl: 56626

Re: Meine neue Spektrum DX6 (Umstieg von Graupner HOTT)

Beitragvon kalle saage » 24.04.2017, 20:51

Also ohne jetzt nachzumessen kommt das mit 30 mm gut hin. Dann werde ich die Platine mal dauerhaft trocken legen. Danke für den Hinweis.

LG Kalle
GER 1312 dx6 2,4 ghz

Olli
Beiträge: 37
Registriert: 02.10.2016, 22:45
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 0

Re: Meine neue Spektrum DX6 (Umstieg von Graupner HOTT)

Beitragvon Olli » 14.05.2017, 23:41

Hallo zusammen,

nachdem ich mich in den letzten Wochen irgendwie schmerzlich von der lieb gewonnen Telemetrie der Graupner HOTT verabschiedet habe, hatte meine DX6 heute ihren ersten Regatta-Einsatz. Noch nicht in der MM - aber zusammen mit dem Kit-Empfänger AR610 in meinem RC Laser.

Und ich bin begeistert! Ich kann nicht sagen, dass es einen technischen Unterschied gibt - aber ich kann damit gut segeln. Darauf kommt es mir an. Ich hatte für mich das subjektive Gefühl, deutlich mehr Kontrolle über das Boot zu haben - was aber mutmaßlich mehr an den haptischen Eigenschaften des Sendergehäuses und der Steuerknüppel liegt als an irgendeiner Signalübertragungseigenschaft.

Wie auch immer: Ich bin überzeugt und in meinem Schrank im Flur liegt schon ein vom Gehäuse befreiter AR400 Empfänger zum Einbau in die MM.

Wie sehen und in Schotten!

Viele Grüße
Olli
GER 153 #mimimi / #mimimosa

kalle saage
Beiträge: 32
Registriert: 09.08.2016, 19:42
Wohnort: Andernach
Postleitzahl: 56626

Re: Meine neue Spektrum DX6 (Umstieg von Graupner HOTT)

Beitragvon kalle saage » 15.05.2017, 12:01

Hat zwar ein bisschen gedauert, aber hier die Ergänzung zu meinem AR400 Problem: Ich habe wie angedeutet den Schrumpfschlauch, der den kleinen Verstärker am Ende der "langen" Antenne umhüllt zusätzlich mit Heißkleber abgedichtet. Et voila, die Reichweitenproblem waren erledigt.
Was so ein Tröpfchen Wasser alles anrichten kann.
Der Ar400 scheint somit eine preiswerte Alternative (ca. 25,-) für unser Hobby zu sein.

Gruß
Kalle
GER 1312 dx6 2,4 ghz


Zurück zu „Fernsteuerung für die Micro Magic“